Leistungssport

Karatewettkämpfe gibt es in den Disziplinen Kata und Kumite. Bei der Kata kommt es auf die präzise und energische Vorführung einer festgelegten Technikfolge an, welches einen Kampf gegen mehrere (imaginäre) Gegner darstellt.

 

Das Kumite stellt einen realen Kampf zwischen Karateka dar, wobei – vor dem Hintergrund der ja nicht ungefährlichen Techniken – auf Trefferwirkung verzichtet wird. Schutzausrüstung, wie Faust- und Fußschützer, verringern darüber hinaus die Verletzungsgefahr.

 

Der SKV richtet regelmäßig Saarlandmeisterschaften und Landesliga aus, welche Qualifikationen für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften darstellen.